Bildleiste

Firmvorbereitung, Feuer, Firmung, Bischof

Erwachsenenfirmung
 

Sie sind als Kind getauft worden, haben sich in Ihrer Jugend aber nicht firmen lassen…
Jetzt bereiten Sie sich auf Ihre Hochzeit vor oder Sie möchten die Patenschaft für ein Kind übernehmen oder die Zeit ist aus anderen Gründen für Sie „reif“:
Sie möchten gerne als Erwachsene/r das Sakrament der Firmung empfangen….
 

Die Firmung ist die Vollendung oder „Besiegelung der Taufe“. Sie „festigt“ (firmare), was in der Taufe begonnen wurde und wird durch einen Bischof gespendet. Sie ermutigt und stärkt die Menschen in der Kraft des Geistes Gottes und beauftragt dazu, das eigene Leben als Christ/in zu gestalten. Auf diese Weise wird man voll-gültiges Mitglied der Kirche – mit allen Rechten und Pflichten.

Jährlich finden zwei Kurse zur Vorbereitung auf die Firmung statt. Jeder Kurs umfasst sieben Gesprächsabende, die wöchentlich (meistens donnerstags) jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr im Domforum stattfinden.
 

Wenn Sie an der Firmvorbereitung teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit:


Der Kurs im Frühjahr bereitet auf die Firmung vor, die jährlich am Samstag vor Pfingsten im Hohen Dom zu Köln gefeiert wird.

Der Herbstkurs bereitet auf die Firmung vor, die in der Regel im November in einer zentralen Kirche in Düsseldorf, Wuppertal oder Bonn gefeiert wird.

Die Firmtermine stehen frühzeitig fest.

Vor Beginn der Kurse bitten wir Sie zu einem Anmeldegespräch in die Fides. Zu diesem Gespräch können Sie bereits eine Taufbescheinigung, die Sie in Ihrem Taufpfarramt erhalten, oder einen Auszug aus dem Stammbuch mitbringen. Außerdem benötigen wir eine Mitgliedsbescheinigung, die Ihnen das Pfarramt der Gemeinde, auf deren Gebiet Sie wohnen, ausstellt.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail zu diesem Gespräch an.
 

Zum aktuellen Kurs